büro für landschaftsplanung
staller.studer og
Entlang des zentralen Weges akzentuieren Farben bzw. Material Bereiche für unterschiedliche NutzerInnen: Beim Eingang liegt ein kleiner, asphaltierter Sitzplatz; der Weg dorthin ermöglicht das Fahren kleiner Runden für Kleinkinder. Basketball Bereich und Tischtennisplatz mit ihrem schalldämpfenden Belag in grün und orange treten durch die Farben deutlich hervor. Der zentrale Weg endet bei einem Sitzplatz beim neuen, vergrößerten Sand- und Wasserspielbereich. Eine Holz Lamellen-Pergola schützt diesen Bereich vor der Mittagsonne. Auch am Rand dieses Sandspielplatzes stehen einige Bänke. Ab der Mitte des Parks beginnt ein Bereich mit verschiedenen Spiel- und Bewegungsangeboten für unterschiedliche Altersgruppen. Hier stehen ein Spielhaus für die jüngeren Kinder, eine Doppelwippe, ein Reck und eine Kletterlandschaft, die zur waldigen Atmosphäre passt. Verschiedene Schaukeln ergänzen das Angebot.

tilia Beteiligung, Planung, Ausschreibung, Künstlerische Oberleitung
Kooperation Flowform- und Wasserwerkstatt;
Land NÖ „Natur im Garten“
Zeitraum 2009–2011
AuftraggeberInnen Stadt Wien – MA 42, 7. Bezirk
Ausführung Grünbau Jakel